Sonntag, 7. Juli 2013

Gestatten

Nun möchte ich euch Gustav vorstellen.
der erste Wichtel aus Keramik hat etwas von einem Troll
 :o)
Mit Keramik arbeitet es sich schon anders 
wie mit Polymerclay ,es lassen sich die feinarbeiten nicht ganz so detailreich arbeiten, aber dafür binich ganz zufrieden. Was meint ihr?



und diese beiden Vögelein  sind auch noch etstanden.






1 Kommentar:

Töpferwichtel hat gesagt…

Gut gelungen! Und es stimmt, für Feinheiten braucht man viel Geduld und irgendwann, will der Ton auch nicht mehr bearbeitet werden und einfach trocknen ;) Aber trotzdem ein schönes Material und sehr "erdig"! Bin gespannt, was du noch so zauberst :)

Herzlichst
Kati